Is your throat sore, do you have a cold coming on? Dallmann's Sage Lozenges soothe discomfort in a gentle, tangy, refreshing way.
The sage is a very versatile medicinal plant and has been known as such since ancient times. Its active ingredients can help to alleviate stubborn coughs and to guard against inflammation in the mouth. Enriched with vitamin C, Dallmann's Sage Lozenges also activate the body’s defences.
Did you know…
“that the name sage also means "saving and healing plant"? Not only has Sage been known as a medicinal plant since ancient times, and therefore one of the most tested medicines ever. A monk called Walahfrid Strabo even wrote a poem about sage in the year 827.
What other herb can claim the same honor?

Isländisch Moos ist eine Delikatesse – das würde jedes Rentier sofort und ohne Vorbehalt bestätigen. Auch für Menschen wird das von Natur aus bittere Aroma der Flechte in Kombination mit einer süßen Zutat zum Genuss. Die Wirkstoffe von Isländisch Moos legen sich wie ein beruhigender Film auf die Schleimhäute im Hals- und Rachenbereich. Schon seit dem 17. Jahrhundert wird Isländisch Moos für Atemwegserkrankungen als Heilmittel eingesetzt, selten jedoch in kulinarisch wie optisch so attraktiver Form: Dallmann’s erfrischend milde Isländisch Moos Bonbons sind die einzigen ihrer Art.
Wussten Sie...
Dass Isländisch Moos auch bei Feinschmeckern sehr beliebt ist? Auf die Zubereitung kommt es an. Nahe der lappländischen Grenze, 350 km vom Polarkreis entfernt, serviert der hoch gelobte Starkoch Magnus Nilsson unter anderem Rindfleisch auf knuspriger Flechte. Gäste nehmen dafür die mehrstündige Anreise aus Trondheim ohne Wenn und Aber in Kauf.

Husten, Halsweh, Heiserkeit? Heilsam wirkt sich Thymian auf die Atmungsorgane aus – und das schon seit vielen Jahrhunderten mit Erfolg. Das duftende Kraut aus der Mittelmeerregion enthält ätherische Öle, die eine antibakterielle und krampflösende Wirkung entfalten und dabei helfen festsitzenden Schleim aus den Atemwegen zu lösen, damit Sie den leidigen Beschwerden Auf Nimmerwiedersehen sagen können.
Wussten Sie...
Dass Thymian seinen Wortursprung im altgriechischen thýmos hat und soviel wie Lebenskraft bedeutet? Der Name kommt also nicht von ungefähr, denn schon berühmte Ärzte der alten Griechen verwendeten Thymian, um Atemwegserkrankungen erfolgreich zu behandeln. Einem Mythos zufolge sollen auch römische Legionäre vor dem Kampf in Thymianaufgüssen gebadet haben, um noch einmal tief durchzuatmen, Kraft zu tanken und sich auf die Schlacht einzustimmen. Ob Sie sich gleich in eine ganze Bonbon-Wanne legen wollen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Wahrscheinlich gehört das Kraut aber aus gutem Grund zu den Lippenblütlern – denn Dallmann’s Thymian Bonbons wollen gelippt…äh...gelutscht werden.